Katharina Martl –
Literarische Übersetzungen aus dem Englischen, Norwegischen, Dänischen und Schwedischen

Bereits während meines literaturwissenschaftlichen Studiums habe ich damit begonnen, aus dem Englischen, Norwegischen, Dänischen und Schwedischen ins Deutsche zu übersetzen. Mein Angebot umfasst die Übersetzung von Literatur (Belletristik, Kinder-/Jugendliteratur, Sachbuch, Comic/Graphic Novel) sowie von geistes-/sozialwissenschaftlichen Fachtexten (Monografien, Artikel, Vorträge, Reden, Katalog- u. Pressetexte, Websites etc.) und journalistischen Beiträgen.

Außerdem übernehme ich Lektorat und Korrektorat deutschsprachiger Texte und verfasse Verlagsgutachten zu englisch-, norwegisch-, dänisch- und schwedischsprachigen Titeln.

Ich bin Mitglied im Verband deutschsprachiger Übersetzer/innen literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ), im Münchner Übersetzer-Forum (MÜF), bei den Bücherfrauen / Women in Publishing und den Jungen Verlags- und Medienmenschen (JVM).

Für weitere Informationen und Konditionen wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Laufende Projekte

Katharina Martl Katharina Martl

JJ Bola: The Selfless Act of Breathing
Dialogue Books, 2021

 

 

Im Herbst 2022 in deutscher Übersetzung beim Kampa Verlag

Publikationen

Katharina Martl Katharina Martl

Jesper Ersgård
1986 II – Verloren in der Zeit
Storytel Deutschland, VÖ 2022

Katharina Martl Katharina Martl

Jakob Melander
Askehave Shipping II – Verraten
Storytel Deutschland, VÖ 2022

Katharina Martl Katharina Martl

Inger Wolf
Pyromanen II – GIFT
Storytel Deutschland, VÖ 2022

Katharina Martl Katharina Martl

Jakob Melander
Askehave Shipping I – Verfluchtes Blut
Storytel Deutschland, 2021

Katharina Martl Katharina Martl

Inger Wolf
Pyromanen I – LEID
Storytel Deutschland, 2021

Katharina Martl Katharina Martl

Pam Gregory / Gregory Oke
Displaced Dishes: 33 Rezepte aus dem Geflüchtetenlager Samos
2020

Katharina Martl Katharina Martl

Nao Yazawa
Manga lesend zeichnen lernen
Edition Michael Fischer, 2020

Katharina Martl Katharina Martl

Christopher Fynsk
Der Anspruch der Sprache:
Ein Plädoyer für die Humanities
Turia + Kant, 2016
(Mit Johannes Kleinbeck)

Werkstatt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kunden

Blanvalet
Bertelsmann Verlag
Edition Michael Fischer
Egoth Verlag
Goethe-Institut Dänemark
Kampa Verlag
Loewe Verlag
Morgenland Festival Osnabrück
Penguin Verlag
Storytel Deutschland
Turia + Kant
Universität i Agder, Norwegen
u.A.

Im Zuge meiner Zusammenarbeit mit dem Gegensatz Translation Collective:

Museum Rietberg, Zürich
Rosa-Luxemburg-Stifung
Scheidegger & Spiess Verlag
Staatliches Museum Schwerin
Zürcher Hochschule der Künste
u.A.

Vita

Seit 2019: Masterstudiengang Literarisches Übersetzen aus dem Englischen an der LMU München

Seit 2017: Redaktionsmitglied der Hinterland, Magazin des Bayerischen Flüchtlingsrats

Seit 2015: Doktorandin am DFG-Graduiertenkolleg Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung, LMU München und erste Aufträge als freie Übersetzerin

2018 – 2019: Lehrbeauftragte am Institut für Nordische Philologie, LMU München

2016 – 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, LMU München

2015 – 2016: Stipendiatin der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

2013 – 2014: Forschungsstudentin für das DFG-Graduiertenkolleg Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung, LMU München

2008 – 2014: Magisterstudium der Nordischen Philologie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und Philosophie, LMU München

geboren am 13.12.1987 in Rosenheim

Kontakt